Dieses Event wurde heuer zum ersten Mal in der Geschichte in der Bundeshauptstadt ausgetragen. Der Bundesfeuerwehrjugendbewerb stellt den höchsten nationalen Feuerwehrjugendleistungsbewerb in Österreich dar und ist vergleichbar mit einer Staatsmeisterschaft in dieser Altersklasse, die alle zwei Jahre stattfindet.

Mit dabei waren in Wien auch fünf Tiroler Gruppen, darunter aus unserem Bezirk Lienz eine gemeinsame Gruppe der Feuerwehr Assling und der Stadtfeuerwehr Lienz, sowie eine Gruppe der Jugendfeuerwehr Defereggental.

Unsere Jugendlichen schlugen sich wacker am „Wiener Parkett“ und belegten die Plätze 28 (FJ Defereggental) und 42 (FJ Lienz/Assling). Ein besonderes Erlebnis war die Schlussveranstaltung am Wiener Rathausplatz an der neben der Polizeimusik Wien viele Feuerwehrfunktionäre aus ganz Österreich teilnahmen. Auch viele Fangruppen aus dem ganzen Bundesgebiet (natürlich auch aus Osttirol) applaudierten beim Bewerb im Stadion des FC Stadlau und bei der Siegerehrung am Wiener Rathausplatz. Bei der feierlichen Schlussveranstaltung gratulierten der Wiener Bürgermeister und zugleich Landeshauptmann von Wien Dr. Michael Ludwig und Bundesfeuerwehrpräsident Albert Kern den erfolgreichen Jugendlichen. 

 7530 7532 7534